Anzeige
Promiflash Logo
Taube Hände: Britney Spears leidet offenbar an NervenschädenGetty ImagesZur Bildergalerie

Taube Hände: Britney Spears leidet offenbar an Nervenschäden

7. Nov. 2022, 6:00 - Ramona P.

Es gibt wieder traurige Neuigkeiten von Britney Spears (40). Die Sängerin hatte insgesamt 13 Jahre unter der Vormundschaft ihres Vaters leiden müssen. Im November des vergangenen Jahres gewann die "Toxic"-Interpretin den Prozess gegen Jamie Spears (70) und befreite sich damit von seiner Kontrolle. Seitdem macht sie allerdings mit kuriosen und anzüglichen Postings auf sich aufmerksam. Jetzt veröffentlichte Britney, dass sie anscheinend an unheilbaren Nervenschäden leide.

Zu einem Instagram-Video, in welchem sie zum Hit "Pumped Up Kicks" tanzte, schrieb die 40-Jährige kryptische Zeilen. Eines ist allerdings raus zu lesen: Britney hat wohl gesundheitliche Probleme. "Nervenschäden auf der rechten Seite meines Körpers... es gibt keine Heilung außer Gott. [...] Ich wache etwa drei Mal pro Woche im Bett auf und meine Hände sind völlig taub," schrieb die "Baby One More Time"-Interpretin. Mittlerweile hat die Zweifachmama den Post allerdings wieder gelöscht.

Zuletzt hatte Britney ihre Fans wissen lassen, dass sie nach der Vormundschaft erst mal lernen müsse, wie sie ihr Leben leben kann. "Meine Familie hatte jahrelang Kontrolle über meinen Besitz... Ihnen gehörte mein Name, mein Stern, mein Geld. [...] Es gab ihnen sehr viel Macht. Seitdem das vorbei ist, muss ich wieder lernen, wie ich mein Leben leben kann," erklärte die Popikone.

Instagram / britneyspears
Britney Spears, Sängerin
Instagram / britneyspears
Britney Spears im November 2022
Rachpoot/MEGA
Jamie und Britney Spears, November 2008
Wie findet ihr es, dass Britney offen über ihre gesundheitlichen Probleme redet?305 Stimmen
229
Ich glaube, ihr tut es gut, endlich offen sein zu können!
76
Ich glaube, sie sollte einige Dinge lieber für sich behalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de