Anzeige
Promiflash Logo
Übergriff bei "Princess Charming": Das sagt die ProduktionInstagram / edens_childZur Bildergalerie

Übergriff bei "Princess Charming": Das sagt die Produktion

18. Nov. 2022, 13:37 - Ramona P.

Jetzt meldet sich die Produktion! Vor einigen Tagen waren schwere Vorwürfe gegen die ehemalige Princess Charming-Teilnehmerin Wiki Riot erhoben worden. In der Kuppelshow versuchen mehr als ein Dutzend Singles das Herz der sogenannten Prinzessin zu erobern. 2021 unter anderen auch Johanna und Wiki. Letztere hatte Jo während der Show belästigt und dies auch öffentlich zugegeben. Jetzt meldeten sich die Verantwortlichen der Show zu den Vorwürfen.

Offenbar war die Produktion nicht in die Situation eingeweiht gewesen. "Die Details und das Ausmaß des von Jo beschriebenen Vorfalls und ihre Einordnung der Situation waren uns so nicht bekannt", wurde in einem Statement auf dem offiziellen "Princess Charming"-Instagram-Account erklärt. Die Macher der RTL-Show meinten außerdem, dass andernfalls eingegriffen worden wäre. "Körperlichkeit braucht unbedingt Konsens und das Wohlergehen unserer Singles hat für uns jederzeit höchste Priorität", wurde weiterhin Stellung bezogen.

Kurz nach Johannas Vorwürfen hatte auch Wiki den Vorfall auf Instagram zugegeben: "Das, was Johanna sagt, stimmt und es ist passiert", sagte die Influencerin und betonte zudem: "Ich weiß, dass das, was ich damals Johanna bei 'Princess Charming' angetan habe, sehr übergriffig war und es tut mir unheimlich leid."

Instagram / wikiriot
Wiki Riot, "Princess Charming"-Kandidatin 2021
Instagram / edens_child
Johanna, ehemalige "Princess Charming"-Kandidatin
TVNOW
Die "Princess Charming"-Singles 2021
Wie findet ihr die Stellungnahme der Produktion?583 Stimmen
450
Ich kaufe es denen nicht so ganz ab.
133
Ich finde die Stellungnahme gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de