Anzeige
Promiflash Logo
Schwangere Molly-Mae Hague brach wegen Schmerzen zusammenInstagram / mollymaeZur Bildergalerie

Schwangere Molly-Mae Hague brach wegen Schmerzen zusammen

23. Nov. 2022, 7:30 - Janine R.

Molly-Mae Hague (23) hatte mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Die Influencerin und ihr Partner Tommy Fury verkündeten Ende September freudige Nachrichten: Die beiden erwarten ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs. Die Love Island-Bekanntheiten können es kaum noch erwarten, ihre Tochter in wenigen Wochen in den Armen halten zu dürfen. Doch während der Schwangerschaft verlief für die Beauty nicht immer alles reibungslos: Molly-Mae berichtete nun von ihrer schlimmsten, schmerzhaftesten Nacht, seitdem sie schwanger ist.

Die 23-Jährige sprach in einem YouTube-Video über einen Moment während ihrer Schwangerschaft, der ihr besonders im Gedächtnis geblieben ist. Sie sei einmal mitten in der Nacht mit schrecklichen Bauchkrämpfen aufgewacht und sei deshalb sogar zusammengebrochen. "Ich habe versucht, aus dem Bett auf die Toilette zu kommen und konnte nicht gehen", berichtete die gebürtige Britin und führte weiter aus: "Ich fühlte mich so unwohl und überlegte, ob ich einen Krankenwagen rufen sollte. Ich geriet in Panik." Ob diese Schmerzen allerdings durch die Schwangerschaft oder durch eine Magenverstimmung verursacht wurden, wusste sie nicht.

Doch wo war Tommy eigentlich zu diesem Zeitpunkt? Mollys Partner war zwar zu Hause, doch die YouTuberin wollte ihren Freund nicht wecken, da ihm in wenigen Stunden ein Flug nach Dubai bevorstand. "Das ist immer so, wenn ich ihn brauche und wenn es mir nicht gut geht, muss er irgendwo hin", gab die Beauty zu.

Instagram / mollymae
Molly-Mae Hague während ihrer Schwangerschaft
Instagram / mollymae
Molly-Mae Hague im November 2022
Instagram / mollymae
Tommy Fury und Molly-Mae Hague, britische "Love Island"-Stars
Denkt ihr, dass die Schmerzen durch die Schwangerschaft kamen?24 Stimmen
7
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.
17
Ja, ich denke schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de