Anzeige
Promiflash Logo
Köln-Gerüchte über Sandra: Glaubt Tommy Pedroni jetzt dran?RTL / Frank J. FastnerZur Bildergalerie

Köln-Gerüchte über Sandra: Glaubt Tommy Pedroni jetzt dran?

4. Dez. 2022, 17:30 - Veronika M.

Hat sich Tommy Pedronis Sichtweise jetzt geändert? Der Ex on the Beach-Star traf in der Show Sandra Sicora (30), mit der er danach auch zusammen gekommen ist. In dem Format war außerdem der Ex der Kölnerin dabei, Chris Grey – der hat sie bereits als "größte Matratze Kölns" betitelt. Mittlerweile sind Tommy und die Brünette bei Temptation Island V.I.P. gelandet. Dort kriselt es heftig zwischen ihnen, weil die Kölnerin dem Verführer Flocke gefährlich nah kommt. Schenkt Tommy Chris' Worten von damals nun doch Aufmerksamkeit?

Der Blondschopf legte bisher keinen Wert auf die Gerüchte rund um Sandras Vergangenheit. Ein Fan auf Instagram fragte sich nun, ob die Szenen bei "Temptation Island V.I.P." Tommys Meinung geändert haben könnte. "Gerüchte von davor interessieren mich nicht. Was mich interessiert, ist, wie sie mit mir ist", stellte er klar. Ihr Verhalten beim TV-Treuetest ist wohl das, was für ihn bedeutsam ist. Dass das Format aber so hart wird, hätte er nicht gedacht.

"Ich würde sagen, ich habe es falsch eingeschätzt", gab er nun zu. Die neunte Folge dürfte bis zum jetzigen Zeitpunkt die schlimmste Folge für Tommy gewesen sein. Denn beim Lagerfeuer litt er sehr und weinte. Das hat er sich aber nicht angeschaut: "Ich habe die Folge nicht geschaut und werde sie auch nicht anschauen, weil sie für mich nichts Gutes macht und ich will mir das nicht ein zweites Mal antun."

Instagram / chrisgrey___ // TVNow
Collage: Chris Grey und Sandra, "Ex on the Beach"-Kandidaten
RTL
Flocke und Sandra Sicora bei "Temptation Island V.I.P."
Temptation Island V.I.P., RTL+
Tommy Pedroni bei "Temptation Island V.I.P."
Hättet ihr mit so einer Reaktion von Tommy gerechnet?1034 Stimmen
937
Ja, er wird nie respektlos und hat auch vollkommen recht.
97
Nein, ich bin überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de