Anzeige
Promiflash Logo
So schlimm war der Bachelorette-Hate für Maxime HerbordTVNOWZur Bildergalerie

So schlimm war der Bachelorette-Hate für Maxime Herbord

17. Jan. 2023, 14:30 - Promiflash Redaktion

Maxime Herbord (28) bewies starke Nerven! Die Brünette war im Jahr 2021 Rosenverteilerin in dem Format Die Bachelorette. Während die Brünette unter 22 Kandidaten ihren Traumprinzen suchte, bekam sie in den sozialen Medien einen großen Shitstorm ab. Es mehrte sich Kritik an ihrer Person – sie soll der Rolle als Bachelorette nicht gewachsen sein. Sie sei zu langweilig und überfordert gewesen. Sogar Hass-Nachrichten machten sich im Netz breit. Jetzt verriet Maxime gegenüber Promiflash: So schwierig war der Hate für sie!

Im Interview mit Promiflash erzählte die 28-Jährige nun: "Ich musste auf jeden Fall lernen, mich zu distanzieren, was solche Nachrichten angeht." Es habe Zeiten gegeben, in denen die Beauty vieles persönlich nahm. Mit ihrem neuen Partner Leander Sacher (25) spreche sie über dieses Kapitel aus ihrem Leben ganz offen: "Ich glaube, das ist wichtig, dass wir beide darüber reden, auch miteinander. Also wenn mal eine fiese Nachricht kommt, dann zeige ich ihm die auch, weil ich halt diese Neigung habe, es persönlich zu nehmen", verriet Maxime, dankbar über Leanders Support.

Leander selbst hatte damals den Hate um seine Liebste mitbekommen. Er erinnerte sich: "Also da gab es ja auch irgendwie Morddrohungen [...] da fallen mir keine Worte ein [...] das ist wirklich ganz schlimm." Er selbst bekomme zwar ab und zu auch Nachrichten, die über die Stränge schlagen, doch habe er nicht so heftige Erfahrungen machen müssen wie seine Freundin. "Ich hoffe, ich werde sie auch nicht machen müssen", betonte er.

Instagram / maximeee
Maxime Herbord, Ex-Bachelorette
Instagram / leander_sacher
Leander Sacher und Maxime Herbord im Januar 2023
Instagram / leander_sacher
Leander Sacher, Bachelorette-Boy
Wie findet ihr es, dass Maxime mit dem Thema so offen umgeht?178 Stimmen
148
Total mutig von ihr!
30
Das hätte sie viel eher machen sollen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de