Anzeige
Promiflash Logo
Selfie zeigt Gabby Petitos verletztes Gesicht kurz vor MordInstagram / gabspetitoZur Bildergalerie

Selfie zeigt Gabby Petitos verletztes Gesicht kurz vor Mord

9. Feb. 2023, 7:00 - Ronja Hetland

Gabby Petitos schrecklicher Mord sorgte 2021 für einige Schlagzeilen. Die Bloggerin war von ihrem Verlobten Brian Laundrie während eines Roadtrips umgebracht worden. Die kuriosen Umstände des Todes hatten im Netz für viele Spekulationen gesorgt. Zahlreiche Videos und Fotos waren ans Licht gekommen, die den Fall letztendlich sogar aufklären konnten. Nun wurde ein neues Foto veröffentlicht– das Selfie zeigt Gabbys zerkratztes Gesicht nur wenige Tage vor ihrem Verschwinden!

Auf dem Bild, welches The Sun vorliegt, kann man der 22-Jährigen ihre Ängste ansehen: Mit tränengefüllten Augen blickt sie traurig in ihre Kamera. Über ihre rechte Gesichtshälfte ziehen sich rote Schrammen und blutige Kratzer. Wie das Online-Magazin berichtet, war das Selbstportrait zwei Minuten vor einem Notruf eines Passanten entstanden, der das Paar bei einem Streit beobachtet hatte. Der Anrufer hatte damals geschildert, dass Brian seine Freundin mehrfach geschlagen habe.

Die Polizisten hatten die Verletzungen der US-Amerikanerin allerdings nicht ernst genug genommen. Der Familie des Opfers nach, hätten die Beamten die Zeichen der körperlichen Gewalt alarmieren sollen. Damit zogen die Petitos im vergangenen Jahr vor Gericht und verklagten den Staat. Wie People damals berichtet hatte, forderten die Eltern einen Schadenersatz von rund 49 Millionen Euro.

Instagram / gabspetito
Brian Laundrie und Gabby Petito
Instagram / gabspetito
Gabby Petito, Bloggerin
Instagram / gabspetito
Gabby Petito, Webstar


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de