Anzeige
Promiflash Logo
Vorwürfe von FKA Twigs: Prozess gegen Shia LaBeouf verzögertGareth Cattermole/Getty Images for Bfi, Jason Merritt/Getty ImagesZur Bildergalerie

Vorwürfe von FKA Twigs: Prozess gegen Shia LaBeouf verzögert

18. Feb. 2023, 14:42 - Promiflash Redaktion

Wie lange wird es noch dauern, bis FKA Twigs (35) und Shia LaBeouf (36) sich rechtlich einigen? Die Sängerin hatte eine Klage wegen häuslicher Gewalt gegen den Schauspieler eingereicht. Er habe sie außerdem wissentlich mit Geschlechtskrankheiten angesteckt und gedroht, sie umzubringen. Obwohl die beiden versuchten, sich außergerichtlich zu einigen, wurde ein Termin festgelegt. Aktuell zieht der Rechtsstreit sich in die Länge.

Der Grund dafür seien die straffen Zeitpläne beider Parteien. Der Termin war eigentlich für den 17. April angesetzt worden, wurde aber nun auf Ende des Jahres verschoben. In der Klageschrift heißt es laut RadarOnline, FKA lebe im Ausland und arbeite an Unterhaltungsprojekten. Auch Shia sei sehr beschäftigt. Denn der 36-Jährige steht aktuell für einen neuen Film vor der Kamera. Bei diesem handelt es sich um den Blockbuster "Megalopolis" von Regisseur Francis Ford Coppola (83), den er derzeit in New York dreht.

Es kann also noch etwas dauern, bis der Fall final geklärt wird. Doch der Kalifornier gestand bereits einige Dinge ein. In einer E-Mail, die der "Fury"-Darsteller an Olivia Wilde (38) schrieb und die von Variety publiziert wurde, hatte er seine Fehler angesprochen. "Mein Fehlverhalten gegenüber Twigs ist fundamental und real, aber es entspricht nicht den Geschichten, die verbreitet wurden."

Getty Images
Shia LaBeouf, Schauspieler
Getty Images
FKA Twigs, Sängerin
MEGA
FKA Twigs und Shia LaBeouf im Dezember 2019
Wie findet ihr es, dass der Termin verschoben wurde?50 Stimmen
40
Ich finde es komisch.
10
Na ja, beide sind viel beschäftigte Personen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de