Anzeige
Promiflash Logo
James Van Der Beek erinnert sich an Fehlgeburten seiner FrauGetty ImagesZur Bildergalerie

James Van Der Beek erinnert sich an Fehlgeburten seiner Frau

18. März 2023, 20:18 - Hannah-Marie Blohme

James Van Der Beek (46) blickt auf sehr schwere Zeiten zurück. Der Dawson's Creek-Darsteller und seine Frau Kimberly haben sechs gemeinsame Kinder. Doch der Weg zu ihrem Familienglück war kein leichter: Die Schauspielerin hatte im November 2019 und im Juni 2020 jeweils eine Fehlgeburt. Bei der ersten wäre sie sogar fast gestorben. Nun erinnerte sich James an diesen Tag zurück.

"Es war so schmerzhaft und unerwartet, denn alles war richtig, alles war märchenhaft. Alles passte perfekt zusammen", ließ der 46-Jährige im Podcast seiner Frau "Bathroom Chronicles" Revue passieren. An dem Abend, an dem Kimberly das Baby verloren hat, hatte die Familie ferngesehen. Plötzlich sagte sie, dass sie ein ungutes Gefühl habe. Daraufhin sei sie in die Dusche gegangen, wo sie kurze Zeit später die Fehlgeburt erlitten hat: "Wir haben beide nur noch geweint und geschluchzt. Es war sehr viel Blut zu sehen – viel mehr Blut als bei jeder Entbindung. Dann lag Kim in der Dusche und ist nicht mehr aufgewacht. Da habe ich dann den Notruf gewählt."

Da Kimberly immer wieder das Bewusstsein verlor, wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. James sei währenddessen mit den Kindern zu Hause geblieben. "Du warst weg. [...] Ich brachte Gwen zurück ins Bett. Ich saß da in einem Badezimmer voller Blut und einem toten kleinen Baby auf dem Tresen. Es war einfach ein Schlag ins Gesicht, ein emotionaler Schlag ins Gesicht", machte er im Gespräch mit seiner Frau deutlich.

Instagram / vanderjames
Kimberly und James Van Der Beek mit ihrem Kind
Instagram / vanderjames
Kimberly und James Van Der Beek mit ihren sechs Kindern im Juli 2022
Instagram / vanderjames
James Van der Beek und seine sechs Kinder


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de