Anzeige
Promiflash Logo
Coupleontour-Nessi wurde gesagt, ihre Frau könnte sterben!Instagram / nessiontourxZur Bildergalerie

Coupleontour-Nessi wurde gesagt, ihre Frau könnte sterben!

14. Apr. 2023, 13:18 - Hannah-Marie Blohme

Coupleontour-Vanessa musste mit dem Schlimmsten rechnen. Kurz bevor die YouTuberin ihre Tochter zur Welt brachte, erlitt ihre Ehefrau Ina einen schweren Schlaganfall. Sie kam ins Krankenhaus und wurde dort ins künstliche Koma versetzt. Die Blondine war halbseitig gelähmt und versucht seitdem, Schritt für Schritt zurück in ihr altes Leben zu finden. Doch nun verrät Vanessa, wie schlimm es damals wirklich um Ina stand: Ihr wurde sogar gesagt, ihre Frau sei dem Tod sehr nahe.

Im Rahmen einer Instagram-Fragerunde gibt Nessi preis, dass man ihr am Anfang sagte, Ina könne sterben: "Hätte ich der Operation – weil wir verheiratet sind, wurde ich gefragt – nicht zugestimmt, wäre Ina nicht mehr hier." Auf welchen Eingriff sie sich genau bezieht, ist unklar. Ina hatte sich mehreren Operationen unterziehen müssen. Bei einer wurde zum Beispiel ein Loch im Herzen verschlossen, dass den Schlaganfall ausgelöst hatte.

Da Ina nach und nach die Haare ausfielen, trägt sie seit ein paar Monaten eine Perücke. Inzwischen wachsen die eigenen Haare der Influencerin nach – sie sind auch gar nicht mehr so kurz. "Ich würde sagen so gute acht bis zehn Zentimeter, aber wir haben nicht gemessen", plaudert Nessi aus.

Instagram / coupleontour
Coupleontour- Ina und eine Freundin verbringen Zeit zusammen
Instagram / coupleontour
Coupleontour Nessi und Ina mit ihrem Baby im November 2022
Instagram / coupleontour
Coupleontour-Ina nach Schlaganfall
Denkt ihr, Ina wird sich in diesem Jahr mal ohne Perücke zeigen?336 Stimmen
196
Ja, das kann ich mir vorstellen.
140
Nein, ich denke, das dauert noch etwas länger.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de