Anzeige
Promiflash Logo
Peter Urban verrät: So läuft ESC-Abend hinter Kulissen ab!ActionPressZur Bildergalerie

Peter Urban verrät: So läuft ESC-Abend hinter Kulissen ab!

13. Mai 2023, 15:12 - Florentine Naumann

Peter Urban (75) plaudert aus dem ESC-Nähkästchen. Seit 1997 kommentiert der Radiomoderator alljährlich den Eurovision Song Contest. Beim diesjährigen ESC-Finale am 13. Mai wird er der Show zum letzten Mal seine Stimme verleihen. Für viele Jahre war der Journalist ein fester Bestandteil des Spektakels. Promiflash hat nun mal nachgehakt und wollte von ihm wissen: Wie läuft so ein ESC-Abend hinter den Kulissen ab?

Im exklusiven Interview verriet Peter gegenüber Promiflash, dass es beim ESC regelmäßige Länderpartys gab: "Die Künstler und auch viele Journalisten gehen oftmals in den EuroClub. Damals kamen die verschiedenen Länder alle in einem Hotel unter. Abends war unten immer mächtig was los, aber die hatten nicht wirklich was organisiert." So kam es, dass sich die verschiedenen Kandidaten ihre Instrumente schnappten und eine kleine Bühne aufbauten, um Musik zu machen. "Und das war richtig geil – eine richtig gute Session!", erinnerte sich der Kommentator.

Von dort an wurde ein Klub errichtet, in dem Leute aus ganz Europa sich treffen und gemeinsam performen konnten – eben der EuroClub. "Ich hatte damals das Problem, dass ich abends immer meine Proben hatte, in den letzten Jahren war ich deshalb nicht mehr so oft dort", erklärte der Musiker im Gespräch. Jedenfalls herrsche dort ein großes Miteinander unter den Ländern. "Man lernt sich untereinander wirklich näher kennen", machte Peter deutlich.

ActionPress
Peter Urban, Radiomoderator
ActionPress
Peter Urban, Mai 2023
ActionPress
Peter Urban mit seiner Frau im Jahr 2021
Habt ihr zuvor von dem EuroClub gehört?56 Stimmen
3
Ja, das war mir bereits bekannt.
53
Nein, für mich ist das komplett neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de