Anzeige
Promiflash Logo
So bereitet sich Peter Urban zum letzten Mal auf den ESC vorGetty ImagesZur Bildergalerie

So bereitet sich Peter Urban zum letzten Mal auf den ESC vor

11. Mai 2023, 11:30 - Promiflash Redaktion

So probt Peter Urban (75) für den großen Tag! Seit 1997 kommentierte der Moderator den Eurovision Song Contest für die ARD. Bereits 2013 hatte die beliebte TV-Stimme überlegt, in den Ruhestand zu gehen, doch Peter ist seinem ESC-Job bis heute treu geblieben. Der 25. Eurovision Song Contest soll für den Journalisten nun der Letzte sein. Gegenüber Promiflash verriet Peter, wie er sich für diesen besonderen Abend vorbereitet.

"Ich gucke mir jede Probe an, dann schaut man sich einige Pressekonferenzen an, das hilft zur Informationsfindung und dann recherchiert man persönliche Biodaten", plauderte der Moderator für Promiflash aus dem Nähkästchen. Außerdem schaue er sich bereits vorher jeden Auftritt an. Dafür gebe es mehrere Generalproben, bei denen er einen ersten Blick auf die Choreografie, das Outfit und die Performance jedes Kandidaten werfen könne.

Auch das Timing sei bei seinem ESC-Job ein wichtiges Detail. "Man hat immer nur 30 Sekunden Zeit zwischen den Songs, da läuft so ein kleiner Vorstellungsfilm. Und in der Zeit muss man ja alles sagen", erklärte Peter. "Da muss man biografisch was erzählen, lustige Geschichten und wenn man da nicht zum Punkt kommt, dann hat man Pech gehabt", fügte er hinzu.

ActionPress
Peter Urban, Moderator
Instagram / peterurban_onair_esc
Peter Urban, Moderator
Getty Images
Peter Urban, Journalist
Wie findet ihr es, dass Peter den ESC dieses Jahr zum letzten Mal kommentiert?70 Stimmen
62
Sehr traurig. Er hat das immer toll gemacht!
8
Nein. Es ist Zeit für jemand Neuen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de