Anzeige
Promiflash Logo
Nach Darm-OP: Papst Franziskus fehlt bei der SonntagsmesseGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Darm-OP: Papst Franziskus fehlt bei der Sonntagsmesse

10. Juni 2023, 17:53 - Jannike Wacker

Papst Franziskus (86) muss sich weiter schonen. Das Oberhaupt der katholischen Kirche verbrachte die vergangenen Tage im Krankenhaus. Dort musste er sich einer Notoperation unterziehen, weil ein Darmverschluss drohte. Ein erstes Statement des Vatikans gab aber bereits Entwarnung: Der Geistliche habe alles gut überstanden, müsse sich aber erholen. Und deshalb wird Papst Franziskus auch auf die kommende Messe am Sonntag verzichten.

Laut People soll Papst Franziskus auf Anraten seiner Ärzte den Gottesdienst ausfallen lassen. Wie wichtig es nun sei, sich auszuruhen, erklärt der Chirurg Sergio Alfieri. "Es sind erst drei Tage vergangen. Wir haben den Heiligen Vater gebeten, vorsichtig zu sein und die Belastung [des Aufrichtens] zu vermeiden. [...] Wenn er in den nächsten Tagen nicht vorsichtig mit der Heilung umgeht, könnte das Gewebe reißen", betont der Arzt. Das habe dann eine weitere OP zur Folge. Wenn der gebürtige Argentinier sich aber weiter schone, sei er bald wieder fit.

Im Frühjahr wurde Papst Franziskus schon einmal in eine Klinik gebracht, nachdem er mit Atemproblemen zu kämpfen hatte. Wegen eines Atemwegsinfekts musste der 86-Jährige mehrere Tage im Krankenhaus bleiben und sich dort erholen. Doch auch hier konnte der Vatikan schnell beruhigen. Vor seiner Entlassung hieß es, dem Papst gehe es gut und er erhole sich schnell.

Getty Images
Papst Franziskus I. im Juni 2020
Getty Images
Papst Franziskus I. im Mai 2023
Getty Images
Papst Franziskus I. am ersten Weihnachtstag 2022
Denkt ihr, der Papst wird bald wieder eine Messe abhalten?42 Stimmen
21
Ja, das dauert sicher nicht mehr lange.
21
Nein, er braucht sicher noch eine Weile.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de