Anzeige
Promiflash Logo
Protokollverstoß: Joe Biden berührt ständig König Charles!Getty ImagesZur Bildergalerie

Protokollverstoß: Joe Biden berührt ständig König Charles!

12. Juli 2023, 8:24 - Kimberley Schmidt

Das gehört sich aber nicht! Seit dem Tod seiner Mutter Queen Elizabeth II. (✝96) im vergangenen September sitzt König Charles III. (74) nun schon auf dem britischen Thron. Vor wenigen Monaten war der neue Monarch dann endlich offiziell zum König des Vereinigten Königreiches gekrönt worden. Als Staatsoberhaupt hat der Brite so einige wichtige Termine wahrzunehmen. Am Montag begrüßte er den US-amerikanischen Präsidenten Joe Biden (80). Bei seinem Besuch verstieß Biden allerdings gegen das königliche Protokoll!

Wie Daily Mail berichtet, habe der 80-Jährige während seines Besuches immer mal wieder die Hand auf den Rücken des zweifachen Vaters gelegt und ihn berührt. Das verstößt allerdings gegen das Protokoll! Ein Insider aus dem Palast plaudert nun aus, dass das für Charles aber wohl gar nicht schlimm sei. "Für seine Königliche Hoheit ist diese Art von Berührung kein Problem", erklärt er. Im Gegenteil: Es sei ein Symbol der Wärme und Zuwendung der beiden Länder. Tatsächlich ist auf Bildern zu sehen, wie die beiden Staatsoberhäupter sich angeregt unterhalten und gemeinsam lachen.

Das letzte offizielle Gespräch zwischen Charles und Joe Biden hatte 2021 beim Klimagipfel stattgefunden. Auch bei diesem Besuch scheint die Umwelt ein wichtiges Thema darzustellen. "Der Präsident hat großen Respekt vor dem Engagement des Königs, insbesondere in der Klimafrage", äußerte sich der nationale Sicherheitsberater des Weißen Hauses laut Us Magazine.

Getty Images
Joe Biden und König Charles im Juli 2023
Getty Images
König Charles und Joe Biden, 2023
Getty Images
Joe Biden, US-Präsident
Glaubt ihr, dass Charles die Berührungen gestört haben?336 Stimmen
302
Nein, die Bilder sprechen für sich!
34
Ja, ich glaube, er wollte es nur nicht zeigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de