Anzeige
Promiflash Logo
Hollywood-Streik: Drew Barrymore pausiert Show doch weiterGetty ImagesZur Bildergalerie

Hollywood-Streik: Drew Barrymore pausiert Show doch weiter

18. Sep. 2023, 7:12 - Florentine Naumann

Drew Barrymore (48) macht einen Rückzieher. In Hollywood wird momentan für bessere Arbeitsbedingungen gestreikt. Solange der Streik andauert, pausieren viele Produktionen. Die Moderatorin entschied sich allerdings dennoch dazu, ihre eigene Talkshow "The Drew Barrymore Show" fortzuführen. Für ihre Entscheidung musste die Schauspielerin zuletzt heftige Kritik einstecken – doch nun zieht auch Drew ihren Plan zurück und legt ihre Show auf Eis.

Das erklärt die 48-Jährige nun auf Instagram: "Ich habe allen zugehört und habe die Entscheidung getroffen, die Premiere der Show zu pausieren, bis der Streik vorbei ist." Zudem drückt Drew ihre "tiefste Entschuldigung" an alle aus, die sie damit verletzt habe. Sie hoffe auf eine baldige Lösung für den Arbeitskampf in der Schauspielbranche.

Noch vor wenigen Tagen begründete die Moderatorin in einem langen Video im Netz, wieso sie ihre Sendung weitergedreht hatte. "Ich weiß, dass es nichts gibt, was ich tun kann, um es für diejenigen gutzumachen, für die es nicht gut ist", erklärte sie und fügte hinzu: "Es gibt so viele Gründe, warum das so komplex ist und ich möchte nur, dass jeder weiß, dass ich meine Mitarbeiter nie verärgern oder verletzen würde. So bin ich nicht." Den Clip löschte sie jedoch wenige Minuten später wieder.

Getty Images
Drew Barrymore im September 2022
Getty Images
Drew Barrymore, Schauspielerin
Getty Images
Drew Barrymore im Mai 2022
Könnt ihr Drews Entscheidung verstehen?50 Stimmen
40
Ja, ihr bleibt doch nichts anderes übrig...
10
Nein, ich hätte das an ihrer Stelle durchgezogen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de