Anzeige
Promiflash Logo
Justin Timberlake ist "nicht glücklich" über Britneys BuchFrazer Harrison / Getty Images, Jason Merritt / Getty ImagesZur Bildergalerie

Justin Timberlake ist "nicht glücklich" über Britneys Buch

25. Okt. 2023, 14:54 - Laura Damczyk

Er ist davon alles andere als begeistert! Vor wenigen Tagen veröffentlichte die Sängerin Britney Spears (41) ihre Memoiren "The Woman in Me". In dem Buch teilt sie unter anderem gegen ihre Familie aus. Auch für ihren Ex- Freund Justin Timberlake (42), mit dem von 1999 bis 2002 gemeinsam durchs Leben gegangen war, findet sie teils harte Worte – und das soll Justin ziemlich verärgern!

Wie ein Insider jetzt gegenüber Mail Online verrät, habe der 42-Jährige nicht vor, seine Ex wegen des Buches zu kontaktieren. "Das heißt aber nicht, dass er damit einverstanden ist. Justin ist überhaupt nicht glücklich darüber, was in diesem Buch herausgekommen ist." Ein weiterer Informant behauptet zudem, dass der "Ballast" von Britneys Memoiren "stressig" für Justin und seine Frau Jessica (41) gewesen sei, deren Hochzeitstag am 19. Oktober durch die Schlagzeilen überschattet wurde.

Britney selbst soll Justins Ärger über ihre Biografie aber recht egal sein. "Die Arbeit an diesem Buch hat Britney Leben eingehaucht und es ist ihr wirklich egal, wer sich durch irgendetwas darin beleidigt fühlt, weil es so passiert ist. Sie war dabei und hat es durchlebt. Keiner kann etwas sagen", so die Quelle. Britney habe das Geschehene jetzt "hinter sich gelassen" und wolle jetzt weiter machen.

Getty Images
Justin Timberlake, Musiker
Getty Images
Britney Spears und Justin Timberlake im Februar 2002
Instagram / britneyspears
Britney Spears, Sängerin
Könnt ihr Justins Unmut verstehen?1412 Stimmen
566
Ja, definitiv!
846
Nein, eigentlich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de