Anzeige
Promiflash Logo
Wegen Hirntumor: Prinzessin Xenia hat das Schwimmen verlerntInstagram / princess_xenia_of_saxonyZur Bildergalerie

Wegen Hirntumor: Prinzessin Xenia hat das Schwimmen verlernt

9. Nov. 2023, 17:30 - Shannon Lang

Mit den Folgen ihrer Krankheit hat sie noch heute zu kämpfen! Xenia Prinzessin von Sachsen (37) ist heute ein lebensfroher und lustiger Mensch – doch das war nicht immer so. Mit zehn Jahren wurde bei ihr Knochenkrebs diagnostiziert und später ein Hirntumor entfernt. Das beschäftigt die Reality-TV-Bekanntheit in einer Sache noch immer: Wegen ihres Hirntumors hat Xenia das Schwimmen bis heute verlernt.

"Ich konnte mal Schwimmen. Ich habe dann aber eine ganz schwere Kopf-OP gehabt", erzählt sie in der aktuellen Folge von B:REAL – Echte Promis, echtes Leben. "Mir wurde ein Teil der Schädelplatte entfernt, wegen der Krebserkrankung. Danach konnte ich mich ans Schwimmen nicht mehr erinnern, was mir so peinlich war und mir hat das keiner mehr beigebracht", erinnert sich Xenia. Damals sei sie 21 Jahre alt gewesen. Gemeinsam mit Gino Bormann (35) will sie einen Schwimmkurs besuchen, um die Sportart wieder zu lernen.

Als Xenia von ihrer bewegenden Vergangenheit erzählte, traf Gino das erste Mal seit acht Jahren wieder auf seinen Papa. Dieser habe laut Aussagen von Ginos Mama nie die sexuelle Orientierung seines Sohnes akzeptieren können. Im Garten kam es dann zur Aussprache. "Es war gut, es war schön! Wir haben uns sogar umarmt", fasst Gino zusammen. Er sei froh gewesen, dass Xenia in begleitet habe.

Getty Images
Prinzessin Xenia von Sachsen 2018 in Berlin
Instagram / princess_xenia_of_saxony
Xenia Prinzessin von Sachsen, 2023
Instagram / gino_charlet.c.official
Gino Bormann, Oktober 2022
Denkt ihr, Xenia wird sich von den Kameras begleiten lassen, wenn sie das Schwimmen wieder lernt?342 Stimmen
256
Ja, da bin ich mir sicher!
86
Nee, ich glaube eher nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de