Anzeige
Promiflash Logo
Chloe Madeley geht es nach Trennung so gut wie lange nicht!Getty ImagesZur Bildergalerie

Chloe Madeley geht es nach Trennung so gut wie lange nicht!

30. Nov. 2023, 7:54 - Eyka Nannen

Chloe Madeley (36) sieht positiv nach vorne. Im September war ihre Beziehung zu James Haskell (38) zerbrochen. Die beiden trennten sich nach fünf Jahren Ehe und rund ein Jahr nach der Geburt ihrer ersten gemeinsamen Tochter. Für die kleine Bodhi versuchen der Realitystar und der ehemalige Rugbyspieler aber, ein gutes Verhältnis zueinander zu pflegen. Jetzt spricht Chloe offen über ihre psychische Gesundheit.

"Es schlich sich ganz langsam an mich heran, im Nachhinein betrachtet weit über ein Jahr, aber Ende August dieses Jahres hatte ich ein ziemlich schlimmes Burn-out", schreibt sie auf Instagram zu einem Foto aus dem Fitnessstudio. Chloes Tochter sei in dieser schweren Zeit, im "härtesten Sommer ihres Lebens", ihre einzige Freude gewesen. Inzwischen ist die ehemalige UK-Dschungelcamp-Kandidatin in professioneller Behandlung: "Zum ersten Mal seit einer sehr langen Zeit fühle ich mich wieder gut. Ich fühle mich wieder glücklich. Ich fühle mich wieder stark."

Dass sie mentale Probleme hat, sei Chloe aber schon lange bewusst gewesen: Bereits in ihren Zwanzigern sei bei ihr eine Angststörung diagnostiziert worden. Die harten letzten Monate hätten das dann nur verstärkt. "Ich bekam ein Baby per Notkaiserschnitt, kehrte acht Wochen später zur Arbeit zurück, drehte eine Reality-TV-Show und begann, mich von meinem Mann zu trennen", fasst die Fitnesstrainerin die Auslöser zusammen.

Instagram / madeleychloe
Chloe Madeley im November 2023
Getty Images
James Haskell und Chloe Madeley im August 2019
Instagram / madeleychloe
Chloe Madeley mit ihrer Tochter
Wie findet ihr Chloes Offenheit über ihre psychische Gesundheit?18 Stimmen
14
Sehr mutig.
4
Ich finde, man muss nicht alles teilen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de