Anzeige
Promiflash Logo
Nach Klage: Prinz Harry gibt emotionales Statement ab!Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach Klage: Prinz Harry gibt emotionales Statement ab!

7. Dez. 2023, 16:30 - Louisa Riepe

Er gibt tiefe Einblicke in seine Gefühlswelt! Prinz Harry (39) hatte zusammen mit seiner Frau Herzogin Meghan (42) im Jahr 2020 dem britischen Königshaus den Rücken gekehrt. Gemeinsam waren sie in die USA gezogen, um sich ein eigenes Leben aufzubauen. Doch mit dem Ausstieg kamen auch die Nachteile: Das Vereinigte Königreich entschied, ihm aufgrund seines Rücktritts alle Sicherheitsvorkehrungen zu entziehen. Der Herzog von Sussex legte gegen die Entscheidung Einspruch ein. Im Rahmen der Verhandlung gibt Harry nun ein Statement ab!

Wie Mirror berichtet, verlas Harrys Anwältin Shaheed Fatima einen emotionalen Auszug aus einer schriftlichen Zeugenaussage des Herzogs von Sussex. "Das Vereinigte Königreich ist für das Erbe meiner Kinder von zentraler Bedeutung und ein Ort, an dem sie sich ebenso zu Hause fühlen sollen wie dort, wo sie derzeit in den USA leben. Das kann nicht geschehen, wenn es nicht möglich ist, sie auf britischem Boden zu beschützen", erklärte er in dem Statement. Zudem sei er nicht bereit, seine Frau oder sich selbst während eines Besuchs in seiner Heimat in Gefahr zu bringen.

Bereits am Anfang des Prozesses warf der Sohn von König Charles (75) dem Royal and VIP Executive Committee (RAVEC) vor, bei der vorherigen Beurteilung seiner Sicherheitsbedürfnisse unfair und irrational gehandelt zu haben. Dieses hatte zuvor entschieden, ihm mit seinem Rücktritt alle Sicherheitsvorkehrungen zu entziehen.

Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan 2022
HSH Alexi Lubormirski
Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihren Kindern Archie und Lilibet
Getty Images
Prinz Harry im Oktober 2023
Könnt ihr Prinz Harrys Sorge verstehen?1516 Stimmen
621
Ja, ich kann das total nachvollziehen!
895
Nein, ich finde, er übertreibt ein bisschen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de