Anzeige
Promiflash Logo
"So groß": Sydney Sweeney mochte ihre Brüste früher nichtGetty ImagesZur Bildergalerie

"So groß": Sydney Sweeney mochte ihre Brüste früher nicht

26. Dez. 2023, 18:30 - Florentine Naumann

Sydney Sweeney (26) gibt Einblicke in ihre Vergangenheit. Der ganz große Durchbruch gelang der Schauspielerin mit ihrer Rolle als Emaline Addario in der Netflix-Serie "Everything Sucks!" sowie als Cassie Howard in dem HBO-Hit Euphoria. Inzwischen ist die Beauty sogar als begehrtes Model für diverse Luxusbrands tätig – doch so wohl wie heute hat sich Sydney nicht immer in ihrem Körper gefühlt.

Im Interview mit Glamour UK gewährt die 26-Jährige einen intimen Einblick in ihre Teenie-Zeit. "Als ich in der Highschool war, fühlte ich mich immer unwohl, weil meine Brüste so groß waren", verrät sie. Damals habe Sydney oft mit dem Gedanken gespielt, sich mit 18 einer Brustverkleinerung zu unterziehen – ihre Mutter habe sie dann davon abhalten können. "Ich bin so froh, dass ich es nicht getan habe. Ich mag sie. Sie sind meine besten Freundinnen", betont die Blondine.

Früher habe Sydney generell versucht, ihren Körper zu verstecken. Mit dem Alter habe sich das allerdings geändert. "Als ich selbstbewusster wurde, änderte sich das. [...] Jeder Körper ist schön", predigt sie gegenüber dem Newsportal und macht dabei deutlich: "Wenn man selbstbewusst ist und sich in seinem Inneren wohlfühlt, dann sehen dir das auch andere Leute an."

Getty Images
Sydney Sweeney im September 2023
Getty Images
Sydney Sweeney, Schauspielerin
Getty Images
Sydney Sweeney, Schauspielerin
Wie findet ihr es, dass Sydney so offen darüber spricht?65 Stimmen
59
Toll! So macht sie anderen Frauen sicherlich Mut.
6
Ich würde das an ihrer Stelle lieber privat halten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de