Prozess gegen Alex Zverev: Ex Brenda soll unter Eid aussagenInstagram / brendapateaZur Bildergalerie

Prozess gegen Alex Zverev: Ex Brenda soll unter Eid aussagen

- Shannon Lang

Klären sich etwa bald die Gewaltvorwürfe gegen Alexander Zverev (27)? Nach ihrer Trennung von dem Tennisstar beschuldigte Brenda Patea (30) ihren Ex, sie im Mai 2020 mit beiden Händen gewürgt zu haben. Das bestreitet der Sportler vehement. Trotzdem kommt es zum Prozess, wobei der einstigen Germany's Next Topmodel-Bekanntheit nun eine wichtige Aufgabe zuteilwerden könnte. Wie Bild nun berichtet, soll Brenda unter Eid aussagen und somit die Wahrheit über den Tathergang schildern müssen. Das soll laut Informationen des Boulevardmagazins Alex' Verteidigung beantragt haben.

Da es auch um die gemeinsame Tochter Mayla geht, wird die Öffentlichkeit für die Dauer der Vernehmung ausgeschlossen. Insgesamt sind zehn Verhandlungstage angesetzt. Alex ist zuversichtlich, dass ihn das Gericht freisprechen werde. "Am Ende des Tages glaube ich ans deutsche Rechtssystem und an die Wahrheit. Ich weiß, was ich getan habe, und ich weiß, was ich nicht getan habe. Das wird am Ende des Tages herauskommen, und darauf muss ich vertrauen. Ich glaube, dass ich nicht verlieren werde", sagte der Tennisspieler am Rande der French Open zu dem Blatt.

Zuvor hatte ein Mediziner Brendas Anschuldigungen bereits entkräftet, wie die Anwälte des Sportstars in einer offiziellen Presseerklärung mitteilten: "Die dem Strafbefehl allein zugrundeliegenden Behauptungen der Anzeigenerstatterin sind bereits durch ein rechtsmedizinisches Gutachten des anerkannten Berliner Rechtsmediziners Prof. Dr. Tsokos, Charité Berlin, widerlegt." Außerdem meinte der Rechtsmediziner: "Es ist praktisch unmöglich, dass sich der Sachverhalt, wie von der Anzeigenerstatterin behauptet, zugetragen hat."

Brenda Patea mit ihrer Tochter im Oktober 2021
Instagram / brendapatea
Brenda Patea mit ihrer Tochter im Oktober 2021
Brenda Patea, Model
Instagram / brendapatea
Brenda Patea, Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de