Promiflash Logo
Betrugsvorwürfe: Sean Kingston wurde aus der Haft entlassenGetty ImagesZur Bildergalerie

Betrugsvorwürfe: Sean Kingston wurde aus der Haft entlassen

- Anna Seebauer

Er ist wieder auf freiem Fuß! Sean Kingston (34) wurde vergangene Woche nach einem Konzert in Kalifornien verhaftet. Dem Musiker wird Betrug vorgeworfen und zehn Anklagepunkte wurden gegen ihn erhoben. Wie TMZ nun berichtet, ist der Rapper nach einer Zahlung von rund 91.000 Euro Kaution aus der Haft entlassen worden. Des Weiteren musste er seinen Reisepass und seine Schusswaffen an die Behörden aushändigen. Auch steht wohl das Haus des US-Amerikaners auf dem Spiel, da seine Hypothek in den nächsten zehn Tagen in den öffentlichen Registern vermerkt werden wird. Nach seiner Freilassung bedankte er sich auf Instagram unter anderem bei seiner Familie, seinem Anwaltsteam und weiteren Unterstützern.

Seans Mutter Janice Turner ist ebenfalls in den Fall verwickelt: Das Mutter-Sohn-Duo soll Handelswaren im Wert von rund einer Million Euro erworben haben, diese jedoch nicht bezahlt haben und so unter anderem einen Händler für Luxusautos, einen Juwelier oder ein hochwertiges Möbelgeschäft betrogen haben. Janice war ebenfalls festgenommen worden – nach vier Tagen im Gefängnis wurde sie aber ebenfalls gegen Zahlung einer Kaution entlassen.

Sean konnte 2007 mit dem Hit "Beautiful Girls" seinen internationalen Durchbruch feiern. Im Laufe seiner Karriere arbeitete er mit renommierten Künstlern wie Justin Bieber (30) – die beiden veröffentlichten den gemeinsamen Song "Eenie Meenie". Seine darauffolgenden Alben konnten nicht an den Erfolgen seines Debütalbums anschließen.

Sean Kingston, Musiker
Instagram / seankingston
Sean Kingston, Musiker
Sean Kingston und Justin Bieber, 2011
Getty Images
Sean Kingston und Justin Bieber, 2011
Wusstet ihr, dass Sean einen Song mit Justin Bieber hat?
4
8


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de