Promiflash Logo
Ray J sicher: Sextape mit Kim K. hatte einen großen EinflussGetty ImagesZur Bildergalerie

Ray J sicher: Sextape mit Kim K. hatte einen großen Einfluss

- Paulina Rohmann

Laut Ray J (43) hat sein Sexvideo mit Kim Kardashian (43) die Welt verändert – zumindest ein bisschen! In dem Podcast "Club Shay Shay" spricht der Musiker offen über den Erotikfilm mit seiner Ex, der 2007 geleakt wurde – und die heutige Unternehmerin berühmt machte. Der 43-Jährige ist sicher: Das Filmchen hatte einen großen Einfluss auf die Gesellschaft. "Wahrscheinlich würden mehr Leute aufs College gehen... Es gäbe vielleicht kein OnlyFans und andere Dinge wie diese... Sind wir ein Teil der Heilung oder sind wir ein Teil der Krankheit?", schildert er.

Offenbar geht Ray J davon aus, mit dem Sextape junge Menschen dazu ermutigt zu haben, statt einer akademischen Karriere als Erotikstar groß rauskommen zu wollen. Dennoch erklärt er auch: Er ist nicht stolz auf das Video, vor allem, seit er selbst Vater ist. Auch Kim sollen die Aufnahmen inzwischen sehr unangenehm sein. Die Gefahr, das Tape könne in die falschen Hände gelangen, besteht aber nicht mehr – denn ihr Ex Kanye West (47) kaufte die Dateien für die Reality-TV-Queen auf.

Ray J und Kim waren von 2003 bis 2006 ein Paar gewesen. Angeblich soll die Beauty damals ihren ersten Ehemann Damon Thomas (53) für den Musiker verlassen haben – das behauptete Ray J selbst einmal in seinem Buch "Death of a Cheating Man: What Every Woman Must Know About Men Who Stray": "Sie verließ ihren Mann für mich, sobald wir anfingen, Sex zu haben, und die Dinge zwischen uns wurden sehr schnell intensiv."

Ray J, Rapper
Getty Images
Ray J, Rapper
Kim Kardashian im Mai 2024
Getty Images
Kim Kardashian im Mai 2024
Inwiefern glaubt ihr, dass das Sextape von Ray J und Kim Kardashian die Popkultur verändert hat?
38
45


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de