Umzug nach Schweden: Prinzessin Madeleine ist gelandet!Getty ImagesZur Bildergalerie

Umzug nach Schweden: Prinzessin Madeleine ist gelandet!

- Kimberley Schmidt

Prinzessin Madeleine (42) ist mit ihren drei Kindern in Stockholm angekommen, nachdem bekannt wurde, dass ihre Familie zurück in ihre Heimat ziehen wird. Bilder des schwedischen Magazins Svensk Damtidning zeigen die Tochter von König Carl Gustaf (78) und Königin Silvia (80) beim Aussteigen aus dem Flugzeug. Für den langen Flug aus den USA nach Schweden entschied sie sich für eine weite Strickjacke über einer weißen Bluse, eine schwarze Hose und Turnschuhe. Den kleinen Familienhund Oreo transportierte sie derweil in einer Tragetasche. Ihr Sohn, Prinz Nicolas (8), gekleidet in einem dunkelblauen Sweatshirt, führt die Familie durch das Ankunftstor an. Ihm folgt seine ältere Schwester, Prinzessin Leonore (10). Der jüngste Spross, Prinzessin Adrienne (6), läuft dagegen neben seiner royalen Mama.

Madeleines Ehemann, Christopher O'Neill (49), war jedoch nicht an ihrer Seite. Hofsprecherin Margareta Thorgren erklärte bereits zuvor Expressen, dass die Familie in Etappen zurückkommen wird, "da es sich um ein Haus handelt, das geräumt werden muss." Da sie seit vielen Jahren in den USA leben, gebe es viel zu planen. Der Umzug war ursprünglich bereits für den vergangenen Sommer angedacht, wurde jedoch verschoben, um der Familie mehr Vorbereitungszeit zu geben. Im Zuge ihres Umzugs haben Madeleine und Christopher ihr sieben Schlafzimmer umfassendes Haus in Florida für nahezu 7 Millionen Dollar verkauft, wie Hello! berichtet.

Das Paar hat seit seiner Hochzeit im Jahr 2013 mehrere Wohnorte gehabt, darunter New York, London und zuletzt Florida. Während Prinzessin Madeleine königliche Pflichten im Namen ihres Vaters wahrnimmt und sich für die Kinderhilfsorganisation Min Stora Dag einsetzt, haben ihre Kinder keine offiziellen königlichen Aufgaben mehr. 2019 entschied König Carl Gustaf, die royalen Titel der Kinder von Madeleine und ihres Bruders Prinz Carl Philip (45) aufzuheben, was ihnen mehr Freiraum für ihre eigene Zukunft verschaffen soll. "Diese Änderung war lange geplant. Chris und ich finden es gut, dass unsere Kinder jetzt mehr Möglichkeiten haben, ihr eigenes Leben als Individuen zu gestalten," kommentierte Madeleine die Entscheidung ihres Vaters damals auf Facebook.

Während ihres Aufenthalts in Florida legte Madeleine großen Wert darauf, schwedische Traditionen aufrechtzuerhalten und diese an ihre Kinder weiterzugeben. Zu Ostern feierte die Familie daher ein traditionelles schwedisches Osterfest, das sowohl ein schwedisches Osteressen als auch die berühmte Ostereiersuche mit ihren Kindern beinhaltete. Die Hofsprecherin des schwedischen Königshauses verriet gegenüber Svensk Damtidning: "Prinzessin Madeleine hält an schwedischen Traditionen fest, die sie an ihre Kinder weitergeben möchte."

Chris O'Neill und Prinzessin Madeleine mit ihren Kindern, 2024
Clément Morin/Kungl. Hovstaterna
Chris O'Neill und Prinzessin Madeleine mit ihren Kindern, 2024
Prinzessin Madeleine von Schwedens Kinder Adrienne, Nicolas und Leonore
Instagram / princess_madeleine_of_sweden
Prinzessin Madeleine von Schwedens Kinder Adrienne, Nicolas und Leonore
Prinzessin Madeleine von Schweden im September 2023
Getty Images
Prinzessin Madeleine von Schweden im September 2023
Glaubt ihr, dass Christopher bald nachkommt?
125
114


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de