Sie hatte immer ein gutes Ansehen, eine tolle Karriere, ein schönes Leben und alles was man sich so wünschen kann. Aber mit der Zeit wurde es immer ruhiger um Brandy, bis sie im Dezember 2006 wieder in den Medien auftauchte, diesmal aber negativ: sie war die Verursacherin eines Auffahrunfalls, wobei ein Mensch ums Leben kam.

Sofort wurde Anklage wegen Totschlag erhoben, doch das Verfahren wieder eingestellt, weil einfach zu wenige Beweise vorlagen. Bis heute aber fordern die Angehörigen des Opfers noch 50 Millionen Dollar als Schadensersatz. Schadensersatz für ein Menschenleben? Wegen eines Unfalls? Wie viel ist ein Menschenleben überhaupt wert? Jeder weiß doch, dass sich ein Toter auch durch Geld nicht wiederbeleben lässt und man sich irgendwann mit dem Schicksal, so hart es auch ist, abfinden muss. Der Prozess um die Klage wird im April 2009 beginnen.

Zwischenzeitlich versuchte Brandy mit ihrem neuen Album „Human“ ein Comeback und arbeitete stark an einem neuen Erfolg, nachdem mehrere Menschen in ihrem Umfeld ebenfalls an Autounfällen verunglückt sind.

Hoffen wir, dass Brandy sich von den Vorfällen erholt hat und bald wieder ganz die alte ist!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de