Da Katie Price nun mit Kind und Kegel nach Los Angeles ziehen möchte um ihrem Ehemann Peter Andre beizustehen, der dort sein neues Album aufnimmt, kann sich die Familie ja nun in Los Angeles eine Bleibe suchen. Und wie sieht die künftige Nachbarschaft so aus? Neben Partyschlampe Paris Hilton residiert nämlich auch der in letzter Zeit etwas neben sich stehende Robbie Williams in Los Angeles’ bester Wohngegend!

Und da der Sänger ja gute Manieren hat und deswegen die neuen Nachbarn willkommen heißt, schlägt er vor, dass man ja auch mal etwas gemeinsam unternehmen könne. Zum Beispiel einen reinen Männerabend, währenddessen Katie sich ums Kind kümmern darf. Aber was machen Männer, wenn sie allein unterwegs sind? Eigentlich könnte man ja denken, dass sie in eine Kneipe gehen wollen, Bier trinken und Kartenspielen, aber nicht in diesem Falle, schließlich sind Robbie und Peter ja keine 0815-Männer!
Und der Robbie, der sieht ja seitdem er nicht mehr bei Take That ist, statt Transen nun nur noch Aliens und die gilt es dingfest zu machen. Deswegen hat Robbie seinem neuen Nachbarn vorgeschlagen, mit diesem doch auf Alien-Jagd zu gehen.

Peter Andre ist in einem Interview schon ganz hin und weg vom neuen Nachbarn, bestätigt, dass sie Aliens jagen wollen und hofft, dass er mit dieser doch so tatkräftigen Unterstützung endlich mal welche sieht. Ihn ärgert es nämlich, dass er noch keine kleinen grünen Männchen gesehen hat, obwohl er sich solche Mühe gegeben habe. Nein, wie ärgerlich. Aber in Los Angeles wird er bestimmt fündig, bei der Menge skurriler Gestalten die dort durch die Straßen laufen.
Wer das jetzt für Mumpitz hält, der mag recht haben. Aber glaubt man dem Direktor des „Zentrums für außerirdische Forschung“ in New York, dann ist Robbie Williams ein Medium. Er ist ein Mittelmann zwischen unserer Welt und der der Außerirdischen und wird ihnen deswegen helfen, auf die Erde zu kommen. Außerdem gehe er davon aus, dass er Peter Andre dafür benutzen will mit ihm zusammen eine eigene Religion zu Ehren der Aliens zu gründen.
Dann wollen wir demnächst wahrscheinlich alle nur noch nah Hause telefonieren…

Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Peter Andre und Katie Price, "Celebrity Marathon Runners" in London 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price, "Celebrity Marathon Runners" in London 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de