Erst verklagt ein ehemaliger Bodyguard Verona Pooth, weil diese in einem Interview behauptet hat, dass er in ihr Haus eingestiegen wäre und Unterlagen mitgenommen hätte. Dann lässt er die Anklage am Dienstag wieder fallen. Jetzt nimmt er die Anklage wieder auf. (Entscheidungsschwierigkeiten???)

Aber nein, der Leibwächter musste einfach nur den Anwalt wechseln. In der ersten Anklageschrift berichtet er, dass er nach Veronas Aussage im Fernsehen seinen neuen Job verloren habe und auch keine Aussichten hätte, weiter in dem Beruf arbeiten zu können. Nun aber dementiert sein neuer Anwalt das, was in der ersten Anklageschrift stand. Die Aussichten, in dem Beruf zu arbeiten, seien gut.

Also wo genau liegt dann jetzt eigentlich noch das Problem?

Verona und Franjo Pooth
Oliver Hardt / Freier Fotograf
Verona und Franjo Pooth
Caroline Beil und Philipp Sattler im Juli 2018
Getty Images
Caroline Beil und Philipp Sattler im Juli 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de