Oder sagen wir besser mal, das Britney-Unternehmen vergibt einen neuen Job, denn das Pop-Prinzesschen hat ja schon lange nicht mehr selbst die Zügel in der Hand. Aber es handelt sich nicht um den Job eines neuen Daddys, (wäre ja eigentlich auch nicht so verkehrt) sondern um einen, der zur Verwaltung ihrer Online-Aktivitäten gedacht ist.

Nachdem vor kurzem der wirklich schreckliche Angriff auf ihren Twitter-Account gestartet worden ist, hat man den letzten Verwalter seiner Arbeit entledigt und sucht nun einen Neuen, der ihre Präsenz und Popularität im Netz vertritt, damit sowas ja nicht nochmal vorkommt.

Ist bestimmt lustig, dann die Facebook-, Twitter-, Myspace- und Youtube-Profile der Spears zu verwalten und ordentlich zu halten. Man sollte nur die englische Sprache beherrschen, sich mit dem Web 2.0 auskennen und kommunikative Fähigkeiten haben.
Also wer noch einen Job sucht…

Britney Spears und Sam Asghari bei den GLAAD Media Awards in Los Angeles, 2018
Vivien Killilea/Getty Images for GLAAD
Britney Spears und Sam Asghari bei den GLAAD Media Awards in Los Angeles, 2018
Britney Spears und Madonna bei den MTV VMAs 2003
Scott Gries/Getty Images
Britney Spears und Madonna bei den MTV VMAs 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de