Der amerikanische Schauspieler und Scientologe Tom Cruise sagte jetzt, dass er immer davon geträumt habe, Adolf Hitler zu töten. In seinem neusten Film „Operation Walküre“ spielt der 46-jährige die Rolle des deutschen Offiziers Stauffenberg, der im Zweiten Weltkrieg versucht hatte, ein Attentat auf Hitler zu verüben.

„Ich wollte Hitler schon immer töten. Ich hasse diesen Mann“, sagte Cruise, der 17 Jahre nach Hitlers Tod geboren wurde. Klingt also logisch.
„Während ich mir Stauffenberg und sein Leben genauer angeschaut habe, konnte ich nicht anders, wie ihn (Stauffenberg) zu verehren. Auch wenn die Geschichte während des Zweiten Weltkrieges stattfand, ich finde sie zeitlos.“

Er beschreibt die Erfahrungen, die er bei dem Dreh zu „Operation Walküre“ machen durfte, als sehr stark und er hofft, dass die Zuschauer durch seine schauspielerische Leistung ähnliche Erfahrungen machen.

Nicole Kidman und Keith Urban in New York
Mike Coppola / Getty Images
Nicole Kidman und Keith Urban in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de