Schmerz kennt unsere Kampflegende nicht, immerhin macht Jackie Chan all seine Stunts selbst, auch wenn er sich dabei mal die Nase bricht, die Rippen verletzt oder Blut fließt. Alles Mögliche hat er schon hinter sich, von Schädelbrüchen bis hinzu Brustplatten-Frakturen.
Aber wie sieht es denn mit Jackies Gesangs-“Künsten“ aus? Da sollte er sich besser doubeln lassen, denn das kann kein menschliches Ohr ertragen, wie Jackie dort ins Mikrofon säuselt.

Zum chinesischen Neujahr am 26. Januar brachte der Stuntman nämlich mit Sängerin Tan Jing den Song „Chinese New Year“ raus und quält und damit diesmal auf etwas andere Art die Zuschauer und deren Trommelfelle.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de