John Travolta, der vor etwa drei Wochen seinen Sohn Jett verlor, wird nun mit einem Foto erpresst. Was genau auf dem Bild zu sehen ist, ist ungewiss, vermutet wird aber, dass es sich hierbei um ein Bild von seinem Sohn handelt. Möglicherweise zeigt es Jett im Krankenhaus auf den Bahamas, wenige Minuten vor seinem Tod. Angeblich soll das Bild von einem Pfleger gemacht worden sein. Zwei Verdächtige wurden bereits von der Polizei befragt.

Wenn Travolta die geforderte Millionen Dollar Schweigegeld nicht zahlt, so droht der Erpresser damit, das Bild an den Meistbietenden zu verkaufen. Travoltas Anwälte sollen wohl schon in die Karibik geflogen sein, um sich mit den Erpressern zu treffen.

John Travolta, beim 30. Jubiläum von "Saturday Night Fever"
Frazer Harrison/Getty Images
John Travolta, beim 30. Jubiläum von "Saturday Night Fever"
Kelly Preston, John Travolta und ihre Tochter Ella 2018
John Phillips/Getty Images
Kelly Preston, John Travolta und ihre Tochter Ella 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de