Bitte was? Ist sie etwa wieder rückfällig geworden? Es schaut ganz danach aus, denn nun hat sich die kleine Tochter von Ozzy Osbourne freiwillig für 30 Tage in eine Entzugsklinik in der Nähe von L.A. einliefern lassen und ihre Mutter bestätigte es sogar öffentlich!


Allerdings nannte sie keine Gründe, das solle Kelly am besten selbst tun, wenn es ihr besser gehe. Vor 4 Jahren hatte sich Kelly schon einmal in eine Klinik einliefern lassen, weil sie süchtig nach Schmerzmitteln geworden war. Danach sah es so aus, als hätte sie den Kampf gegen die Sucht gewonnen… Und jetzt kommt dieser Rückschlag.

Hoffentlich steht Kelly bald wieder mit beiden Beinen im Leben, denn die Hochzeit mit ihrem Freund Luke Worrall soll auch bald stattfinden können…

Kelly, Ozzy und Sharon Osbourne im Dezember 2019
Getty Images
Kelly, Ozzy und Sharon Osbourne im Dezember 2019
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Getty Images
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de