Knapp 3 Monate nach der Eröffnung des Edelschuppens wird er nun auch wieder geschlossen. Angeblich ist Cora Schumacher zusammen mit ihrer Freundin an dem Geschäft „Coka“ richtig pleite gegangen. (Hatte ja zudem auch noch einen saudämlichen Namen… Kein Wunder also, dass da keine Leute hingegangen sind!).

Überall hingen die Rabatt-Plakate, doch nichts tat sich. Jeder wusste, dass der Laden nicht mehr lange bestehen würde. Cora hatte schon immer von einer eigenen Boutique geträumt, doch bei ihrem Klamottengeschmack ist das wohl ganz klar nach hinten losgegangen. Denn die Stücke, die dort angeboten worden sind, waren echt geschmackslos.

Lustige Aktion, kann man eigentlich nur belächeln, dass die Frauen von irgendwelchen reichen Kerlen selbst was auf die Beine stellen und kläglich daran scheitern…


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de