Denn der Rapper fand es einfach nur toll, der Sängerin bei ihrem Absturz zuzusehen. Warum auch ins Kino gehen, wenn man solche Tragödien live miterleben kann? Britney geht es ja mittlerweile wieder ganz gut…

Die Inspiration zu seinem vierten Album „Before I Self Destruct“ entnahm er ihrer Lebensgeschichte. Jeder kannte ihre Probleme und ihre riesige Krise, das machte die Sängerin sympathisch und die Leute konnten sich besser mit ihr identifizieren. Deshalb hat er das Ganze auch für sein Album übernommen. Fragt sich doch gleich mal, von welchen Medien-Opfern andere Rapper ihre Geschichten so klauen…

50 Cent und Eminem bei der "Walk of Fame"-Zeremonie in Hollywood im Januar 2020
Getty Images
50 Cent und Eminem bei der "Walk of Fame"-Zeremonie in Hollywood im Januar 2020
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de