Natürlich fühlt sich auch Rihannas Entdecker Jay-Z angegriffen und verantwortlich für die ganze, verschlagene verworrene Situation. Rihanna ist und bleibt Jay-Zs kleiner Schützling und was ihr von ihrem Freund angetan wurde, kann man nicht einfach so hinnehmen. Jetzt lässt der Ehemann von Beyonce bekannt machen, dass Chris schon bald ein toter Mann sein wird. Aber nicht körperlich, sondern eher beruflich.

Jay-Z wird alles versuchen, um die Musik-Karriere des Schlägers zu beenden. Etliche Radio-Sender weigern sich ja schon, seine Songs zu spielen, wichtige Werbe-Deals gingen ihm flöten, aber das reicht noch lange nicht. Chris soll nirgends mehr einen Fuß fassen können, denn anscheinend ist ihm der Ruhm und Erfolg einfach über den Kopf gewachsen. Und Chris‘ Entschuldigung kam wirklich ein bisschen zu spät gegenüber Rihanna, denn langsam aber sicher wird es richtig Ernst für ihn. Die Klage sitzt ihm direkt im Nacken und die Karriere geht baden.

Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de