Sein Leben hat sich zum Schlechten gewendet, vielleicht hätte sich Chris vorher überlegen sollen, was er seiner Freundin Rihanna antut. Werbedeals wurden ihm gestrichen, Radiosender meiden seine Songs und sämtliche Auftritte werden verweigert. Selbst auf seine Karriere als Schauspieler kann er sich nicht einmal mehr verlassen, denn in dem Film „Bone Deep“ wird T.I. jetzt groß angepriesen. Chris wurde stattdessen aus allen Trailern, Plakaten und Werbungen herausgeschnitten, als würde er in dem Streifen gar nicht existieren. Autsch, das tut weh! Seine Zukunft sieht ganz schön düster aus…

Rihanna und Chris Brown im Madison Square Garden in New York 2008
Getty Images
Rihanna und Chris Brown im Madison Square Garden in New York 2008
Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Getty Images
Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de