Wer den Namen Crystal Audigier noch nicht kennt, sollte das schleunigst nachholen. Bekannt durch „Ed-Hardy“-Chef, Christian Audigier, ist seine jüngere Tochter jedoch nicht von ihm abhängig. Ihr eigenes Modelabel „Crystal Rock“ wird schon jetzt von Stars wie Madonna und Heidi Klum gerne getragen und verspricht höchste Exklusivität.

Kein Wunder also, dass die gerade 16 gewordene Crystal auf ihrer „Geburtstagparty“ nicht weniger als 800 Gäste geladen hatte und ihnen eine glamouröse Party bot. Überraschungsauftritte von Stars wie T.I. und auch von der angesagtesten Girlband, den Pussycat Dolls, standen auf der Tagesordnung.

Dass Crystal dann noch zwei einmalige Autos geschenkt bekam, war genauso unglaublich wie die Tatsache, wer die Präsentation der Autos übernahm: niemand anderes als die Hilton Töchter. Der hochglanzpolierte Range Rover mit Diamantenschaltknüppel und großen „Crystal Rock“-Stickereien überall, lässt selbst den sehr seltenen 1959er Vintage Thunderbird schon fast alt aussehen. Was soll denn da an ihrem 21. Geburtstag noch folgen?

Die Pussycat Dolls im Juli 2006
Getty Images
Die Pussycat Dolls im Juli 2006
Paris Hilton auf dem Tribeca-Filmfestival 2018
Dimitrios Kambouris/Getty Images for Bert Marcus Productions
Paris Hilton auf dem Tribeca-Filmfestival 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de