Es ist kein Geheimnis, dass Klatsch-Journalisten so Einiges unternehmen, um eine gute Story zu ergattern. Was sich jedoch ein Reporter mit der Mutter von Brooke Shields (43) erlaubt hat, ist einfach nur erschreckend! Der Mitarbeiter des „National Enquirer“ lockte die demenzkranke Frau aus ihrem Altersheim, indem er sich als Bekannter ausgab, und verschwand mit ihr. Als Teri Shields auch nach Stunden nicht zurück war, wurde die Polizei eingeschaltet. Die Beamten fanden die alte Frau und ihren Begleiter schließlich in einem Restaurant. Ihre Tochter hat bereits rechtliche Schritte eingeleitet und kann das Verhalten des Journalisten immer noch nicht fassen: „Die Vorstellung, dass der 'National Enquirer' den Zustand meiner Mutter ausgenutzt hat, ist verwerflich und widerlich“, erklärt sie dem Magazin „People“.

Brooke Shields im April 2019 in New York
Getty Images
Brooke Shields im April 2019 in New York
Brooke Shields, Kim Raver und Lindsay Price, Februar 2008
Getty Images
Brooke Shields, Kim Raver und Lindsay Price, Februar 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de