Stefan Raab (42) hat nach fünf Stunden Wettkampfmarathon den Kampf um die drei Millionen verloren! In 15 Spielen hatten sich der Showmaster und sein Herausforderer, der 26-jährige Nino, einen erbitterten Kampf um das ganz große Geld geliefert bis Raab sich schließlich im letzten Spiel, der Entscheidung am Billiardtisch, geschlagen geben musste. Damit heimste Student Nino den größten Betrag ein, den sich je ein Kandidat im deutschen Fernsehen erspielen konnte.

Mit dem Geld hat Nino noble Dinge vor, so will er einen Teil davon dazu verwenden, seinen Eltern etwas zurückzuzahlen, einen weiteren hohen Betrag will er nutzen um die Zukunft seines kleinen Sohnes zu sichern. Na, da gönnt man dem Gewinner den Sieg doch!

Stefan Raab bei einer Pressekonferenz für den Eurovision Song Contest 2011
Getty Images
Stefan Raab bei einer Pressekonferenz für den Eurovision Song Contest 2011
Stefan Raab im Mai 2011 in Düsseldorf
Getty Images
Stefan Raab im Mai 2011 in Düsseldorf
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2011
Getty Images
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2011
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut
Getty Images
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut
Stefan Raab bei den Deutschen Comedy Awards in Köln im Oktober 2015
Getty Images
Stefan Raab bei den Deutschen Comedy Awards in Köln im Oktober 2015
Stefan Raab bei einer Pressekonferenz für den Eurovision Song Contest 2011
Getty Images
Stefan Raab bei einer Pressekonferenz für den Eurovision Song Contest 2011
Stefan Raab bei der Wok-WM 2006
Getty Images
Stefan Raab bei der Wok-WM 2006


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de