Der 51-Jährige Ex-Chefredakteur des „Grevenbroicher Tagblatt“ Horst Schlämmer (alias Hape Kerkeling) kandidiert für den Bundestag.

Das wäre doch mal eine politische Sensation. Leider aber ist dies nur ein Plot für das Drehbuch eines Filmes. Laut „Hamburger Abendblatt“ soll der Film bereits im August in den deutschen Kinosälen zu sehen sein. Nicht nur, dass der gute Herr mit Trenchcoat, Schnauzbart und Minipli als Volksvertreter antritt, zudem hat er in seinem Kino-Projekt ebenfalls eine eigene Partei - die „HSP“ (Horst-Schlämmer Partei). Gedreht wird das bisher geheime Projekt derzeit in Berlin, doch schon vorab konnte ein Komparse die Neuigkeiten in einem Internetblog nicht für sich behalten.

Im Internet ist schon ein Amateurvideo aufgetaucht, dass Schlämmer vor dem Reichstag zeigt, wie er in seiner bekannten Art Menschen um ihn herum überzeugen will.

Wie der Film heißt, wann genau er in die Kinos kommt und mehr Informationen über seinen Inhalt sind bisher aber nicht durchgedrungen.

Hape Kerkeling beim Deutschen Comedypreis 2017 in Köln
Getty Images
Hape Kerkeling beim Deutschen Comedypreis 2017 in Köln
Hape Kerkeling während eines Auftrittes bei "Wetten, dass..?" in Offenburg im Jahr 2014
Andreas Rentz / Getty Images
Hape Kerkeling während eines Auftrittes bei "Wetten, dass..?" in Offenburg im Jahr 2014
Hape Kerkeling beim Deutschen Comedy Award 2017 in Köln
Andreas Rentz / Getty Images
Hape Kerkeling beim Deutschen Comedy Award 2017 in Köln
Hape Kerkeling in seiner Rolle als Horst Schlämmer
Ronny Hartmann / Getty Images
Hape Kerkeling in seiner Rolle als Horst Schlämmer
Barbara Meier und Sergiu Luca in der 6. "Let's Dance"-Liveshow
Florian Ebener/Getty Images
Barbara Meier und Sergiu Luca in der 6. "Let's Dance"-Liveshow
Hape Kerkeling mit seiner Autobiografie
Getty Images
Hape Kerkeling mit seiner Autobiografie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de