Unlängst plauderte das schwangere Playmate Kendra Wilkinson (23) auf die Frage hin, wie ihr ungeborenes Kind ihren ehemaligen Sugardaddy Hugh Hefner (83) nennen sollte, aus, dass er die Bezeichnung „der Pate“ tragen solle. War das nun ein Scherz von Kendra oder soll der Playboychef tatsächlich die Rolle des Taufpaten einnehmen? Kendras Verlobter und Vater ihres Kindes bestätigte zumindest, das Hefner eine große Rolle im Leben des Babys einnehmen wird. Sobald Kendra und das Kind nach der Geburt bereit sind, wollen sie den Nachwuchs „Hef“ vorstellen.

Finanziell gesehen ist es sicher eine gute Entscheidung, den 83- jährigen als Paten zu wählen. Immerhin wird sein Vermögen auf 100 Millionen US-Dollar geschätzt.

Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Sheila Levell, Hugh Hefner und Holly Madison
Getty Images
Sheila Levell, Hugh Hefner und Holly Madison
Hank Baskett und Kendra Wilkinson
Jerod Harris/Getty Images for WE tv
Hank Baskett und Kendra Wilkinson
Kendra Wilkinson und Hank Baskett
Getty Images
Kendra Wilkinson und Hank Baskett
Hank Baskett und Kendra Wilkinson in Kalifornien
Angela Weiss/Getty Images
Hank Baskett und Kendra Wilkinson in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de