Dass Victoria Beckham (35) keinen Schritt ohne ihre heißgeliebten Birkin-Handtaschen macht, ist kein Geheimnis denn nur selten sieht man die Frau von David Beckham mit einer anderen Handtasche das Haus verlassen. Muss sie ja auch gar nicht, immerhin hat sie die super-teure Kult-Tasche in fast jeder Farbe, Ausführung und Material. So ziert auch das eine oder andere Täschchen aus Krokodilleder ihre Sammlung, und diese rückten Posh jetzt ins Fadenkreuz der Tierschützer.

Diese verlangen nämlich von ihr, sie solle ganz offiziell ihre Unterstützung für den Designer Hermes kündigen und auf die sündhaft teuren Taschen verzichten. Eine PETA-Sprecherin sagte dazu: „Krokodile für eine überteuerte und längst aus der Mode gekommene Tasche zu töten und zu häuten sollte eigentlich jeder Trendsetterin eine Gänsehaut verursachen. Wir werden Victoria, die ja auch keinen Pelz trägt, unsere verdeckt gemachten Infomaterialien schicken in denen gezeigt wird, wie Krokodile zu Tode geprügelt und Schlangen an Bäume genagelt werden bis sie sterben.“

Glaubt wirklich irgendjemand, dass Posh nun ihre knapp 100 Birkin Bags auf den Müll werfen wird? Nein? Wir auch nicht!

David und Victoria Beckham, August 2018
Getty Images
David und Victoria Beckham, August 2018
Brooklyn, David und Victoria Beckham in London
Getty Images
Brooklyn, David und Victoria Beckham in London
David, Victoria und Brooklyn Beckham
Getty Images
David, Victoria und Brooklyn Beckham


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de