Auch Farrah Fawcett (†63) wird nach ihrem tragischen Krebs-Tod im vergangenen Monat die Ehre zuteil, posthum für einen großen Award nominiert zu sein. Ihre Sendereihe „Farrah’s Story“ zeigt ihren dreijährigen Kampf gegen den Krebs und dokumentiert ihr Leben mit der für sie tödlichen Krankheit.

Kurz vor ihrem Tod wurde die Dokumentation ausgestrahlt und wurde gestern in Los Angeles für den wichtigsten amerikanischen Fernsehpreis, den „Emmy“, nominiert.

Ihr langjähriger Lebensgefährte Ryan O’Neal (68) war sich nach der Bekanntgabe sicher, dass Farah jetzt im Himmel ihr fabelhaftes Lächeln lächle und sie dankbar sei, dass die Show so gut angenommen wurde.

Die Preise werden am 20. September in L.A. verliehen.

Ryan O'Neal im Juni 2014
Getty Images
Ryan O'Neal im Juni 2014
Ryan O'Neal und Tatum O'Neal (Mitte) mit ihren Kindern Sean, Emily and Kevin McEnroe im August 2003
Getty Images
Ryan O'Neal und Tatum O'Neal (Mitte) mit ihren Kindern Sean, Emily and Kevin McEnroe im August 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de