Als Deutsche scheint man es auch heute noch nicht immer einfach in Hollywood zu haben. Sogar die schöne Schauspielerin Diane Kruger (33) beschwerte sich jetzt, dass sie immer die gleichen Rollenangebote bekäme.

„Ich bin Deutsche und arbeite viel im Ausland, also in Frankreich und in Amerika, und ich kann Ihnen versichern, als Deutsche bekommen wir mindestens einmal pro Woche einen Nazi-Film angeboten.“

Damit gibt sich die talentierte Schauspielerin allerdings nicht zufrieden. Sie behält sich das Recht vor, nur bestimmte Rollen auszusuchen, die nicht diesem Stereotypen entsprechen. Schon immer war das Model selbstbewusst genug, für viele verschiedene Rollen vorzusprechen und bekam 2004 schließlich die Rolle der schönen Helena in dem Sandalenfilm Troja, durch den sie auch berühmt wurde.

„Ich persönlich, ich glaube, dass ich ein gutes Model bin, dass heißt ich kann mich in viele Rollen versetzen. Ich könnte sehr jung aussehen aber auch sehr alt, also als erwachsene Frau.“ Na fein, aber reicht es denn ein gutes Model zu sein, wenn man als Schauspielerin ernstgenommen werden möchte?

Diane Kruger und Fatih Akin bei der Golden Globe Verleihung im Jahr 2018
Getty Images
Diane Kruger und Fatih Akin bei der Golden Globe Verleihung im Jahr 2018
Die Schauspieler Diane Kruger und Norman Reedus
Getty Images
Die Schauspieler Diane Kruger und Norman Reedus
Fatih Akin und Diane Kruger im Jahr 2018
Getty Images
Fatih Akin und Diane Kruger im Jahr 2018
Diane Kruger bei der Premiere von "The Operative" in Berlin
Getty Images
Diane Kruger bei der Premiere von "The Operative" in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de