Er wird in den USA oft als der „deutsche Brad Pitt (45)“ bezeichnet und ist, seitdem er mit ihm zusammen im Film „Inglourious Basterds“ gespielt hat, sogar richtig stolz darauf. Die Rede ist von Til Schweiger (45), der gar nicht mehr aufhören kann, von seinem amerikanischen Kollegen zu schwärmen.

„Er war mir von Anfang an super sympathisch und ich weiß, dass er mich mag“, so Schweiger in einem Interview. Offenbar hat es Brad Pitt dem Keinohrhasen-Star so richtig angetan, denn er findet ihn nicht nur als Schauspieler toll, sondern auch als Menschen. Die beiden scheinen auch neben der Arbeit viel Spaß zusammen gehabt zu haben. Sie waren zum Beispiel des Öfteren feiern und kippten manchmal ein paar Gläschen Wein zu viel. „Es gab schöne Fotos, wo wir ziemlich besoffen waren - aber mir hat man es am meisten angemerkt. Aber mit Brad war das wunderschön, weil er wirklich ein so toller, wahnsinnig liebenswerter Kollege und so bescheiden ist.“

Offenbar hat Brad Pitt durch seine unkomplizierte, sympathische Art noch einen Fan mehr für sich gewonnen, denn selten hat man Til Schweiger so schwärmend erlebt.

Luna, Til und Lilli Schweiger bei der "Schutzengel"-Premiere in Berlin im September 2012
Getty Images
Luna, Til und Lilli Schweiger bei der "Schutzengel"-Premiere in Berlin im September 2012
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Getty Images
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Angelina Jolie und Brad Pitt
GABRIEL BOUYS/Getty
Angelina Jolie und Brad Pitt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de