Das ehemalige Popsternchen Avril Lavigne (24) versucht sich seit geraumer Zeit als Modeschöpferin. Für die US-amerikanische Marke „Kohls“ kreierte die Sängerin eine eigene Klamottenreihe – unter anderem Kindermode, Uhren und Schmuck. Nach altbekannter Avril-Manier fehlt es der Modelinie nicht an Karomuster, „I love Punk“- und Totenkopf-Aufdrucken.

Die Textilien kamen nur leider nicht besonders gut an, sodass die Preise im Online-Shop von „Kohls“ bereits in den Keller fielen. Avril gibt trotzdem nicht auf – und hat sich einen Platz für eine Modenschau bei der „New York Fashion Week“ gesichert.

Zu solch einer Show gehören natürlich die passenden Models. Für das richtige Gesicht blättern Modemacher da gern schon mal mehrere Tausend auf den Tisch. Nicht so Punk-Göre Avril: Die hätte ihre Laufstegschönheiten gern ohne Bezahlung gebucht. Angeblich hat dieser Wunsch nichts mit Geiz zu tun – aufgrund des Verkaufsflops kann Avrils Team sich eine Bezahlung schlichtweg nicht leisten.

Wir dürfen also gespannt sein, welche Gestalten Models sich für den Gratis-Walk hergeben werden.

Avril Lavigne bei der Pre-Grammy Gala 2016
Getty Images
Avril Lavigne bei der Pre-Grammy Gala 2016
Avril Lavigne im Februar 2019
Getty Images
Avril Lavigne im Februar 2019
Avril Lavigne
Getty Images
Avril Lavigne
Avril Lavigne, Sängerin
Getty Images
Avril Lavigne, Sängerin
Avril Lavigne im Juni 2019
Getty Images
Avril Lavigne im Juni 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de