Bereits für den Film "The Machinist" hatte der Schauspieler Christian Bale (35) eine erhebliche Menge an Gewicht abgenommen. Damals waren es fast 30 Kilo und der sonst so gut gebaute Schauspieler sah in dem Film aus wie ein Skelett.

Nun magerte Christian wieder ab. Diesmal für das Boxer-Drama "The Fighter", in dem er zusammen mit Mark Wahlberg (38) spielt. Dieser soll sich große Sorgen um seinen Schauspielkollegen machen. Hollywood-Insider sagen, dass Christian ein sogenannter Method Actor ist. Dies heißt, dass er sozusagen eins mit der Rolle wird, die er spielt.

"Wenn er die Rolle eines Drogendealers spielen soll oder die eines Mannes, der ein Jahr nicht geschlafen hat, dann isst er so lange nichts, bis er genauso aussieht. Aber die Gefahr kommt erst, nachdem er das ganze Gewicht verloren hat. Dann stopft er wieder alles Mögliche in sich hinein, nur um es für die nächste Rolle wieder draufzubekommen. Diese Art von Jo-Jo Diät kann tödlich sein. Es ist verrückt, dass Christian nur von Obst und Wasser lebt. Er ist abgemagert.", so der Insider. Weiter soll Bale während er praktisch nichts isst, wie ein Verrückter trainieren, nur um bloß nicht zuzunehmen.

Mark Wahlberg soll Christian nun klarmachen wollen, dass Schauspielerei auch nur genauso ein Job sei wie alle anderen. Er wolle nicht das Christian, der zugleich sein guter Freund ist, seine Gesundheit aufs Spiel setzt.

Wenn Christian etwas an seiner Gesundheit liegt, sollte er den Rat seines Freundes lieber ernst nehmen...

Mark Wahlberg und Penny Marshall am Set von "Renaissance Man"
Getty Images
Mark Wahlberg und Penny Marshall am Set von "Renaissance Man"
Christian Bale bei der Weltpremiere von "Backseat" in Beverly Hills
Getty Images
Christian Bale bei der Weltpremiere von "Backseat" in Beverly Hills
Christian Bale bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Bale bei den Golden Globes 2019
Christian Bale und seine Frau Sibi Blazic im Dezember 2018
Getty Images
Christian Bale und seine Frau Sibi Blazic im Dezember 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de