So ein Lümmel! Gerard Butler (39) sollte sich mal lieber um seine neue Flamme Jennifer Aniston (40) kümmern, anstatt auf offener Straße die Hunde anderer Leute zu verhauen! Genau das soll der Star aus Filmen wie „Die nackte Wahrheit“ nämlich getan haben, als besagter Hund versucht hat, seinen kleinen Mops zu attackieren.

Der arme Windhund soll vor Schmerzen gejault haben, berichtet sein Herrchen, ein Rentner aus Queens in New York. Gerard soll fürchterlich geflucht und den Besitzer des Windhundes angeschrien haben, er solle seinen Köter wegnehmen. Und das alles völlig grundlos, behauptet zumindest der Windhundhalter, der eine Beschwerde beim New York Police Department eingereicht hat.

Doch wie immer gibt es auch eine andere Seite der Geschichte. Freunde von Gerard sagen, er sei ein Tierliebhaber und würde einem Hund nie grundlos etwas antun. Er habe die Vierbeiner nur auseinander halten wollen, als diese anfingen, sich anzuknurren.

Nun mag jeder glauben, was er glauben möchte.

Gerard Butler und Morgan Brown, Schauspieler
Getty Images
Gerard Butler und Morgan Brown, Schauspieler
Jennifer Aniston und Justin Theroux im Juli 2017
Getty Images
Jennifer Aniston und Justin Theroux im Juli 2017
Gerard Butler und Morgan Brown in Los Angeles
Getty Images
Gerard Butler und Morgan Brown in Los Angeles
Gerard Butler und Morgan Brown bei der "Angel Has Fallen"-Premiere in Los Angeles
Getty Images
Gerard Butler und Morgan Brown bei der "Angel Has Fallen"-Premiere in Los Angeles
Gerard Butler und Morgan Brown
Getty Images
Gerard Butler und Morgan Brown


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de