Auch wenn das Promi-Leben viele Vorteile mit sich bringt, würde Kylie Minogue (41) gerne wieder zu den Normalsterblichen gehören. Die 41-Jährige vermisst manchmal ihr Leben vor dem Ruhm, da sie damals einfach unerkannt durch die Straßen laufen konnte.

„Wenn ich einen Tag frei hätte, würde ich mir wünschen, dass mein Leben etwas mehr, ich möchte nicht normal sagen, aber ein bisschen mehr… na ja, ich wünschte, einfach ich wäre unsichtbar“, versucht Kylie in einem Interview ihren Wunsch zu beschreiben. „Ich könnte einfach auf der Straße laufen, shoppen, oder einfach Freunde draußen in einem Cafe treffen, oder mit meinem Freund essen gehen. All die einfachen Dinge.“

Wobei man doch meinen könnte, dass Kylie ein relativ entspanntes Leben führt, da sie sich mittlerweile aus dem großen Business zurückgezogen hat. Wenn sie es schon so schwer findet, was müssen dann Stars wie Robert Pattinson (23) denken?

Der Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Ben STANSALL / Leon NEALL / Getty Images
Der Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Kylie Minogue beim 30-jährigen Jubiläum von Vogue in Madrid
Carlos Alvarez/Getty Images
Kylie Minogue beim 30-jährigen Jubiläum von Vogue in Madrid
Prinz Charles, Prinz Andrew, Queen Elizabeth II., Prinzessin Anne, Prinz Edward und Prinz Philip
Getty Images
Prinz Charles, Prinz Andrew, Queen Elizabeth II., Prinzessin Anne, Prinz Edward und Prinz Philip
Die royale Familie im Juli 2018
Getty Images
Die royale Familie im Juli 2018
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de