Mischa Barton (23) hat die Nase voll von den Gerüchten, die sich um ihre Person ranken und ständig nur ihre angebliche psychische Instabilität betreffen. Damit will sie jetzt aufräumen und macht unmissverständlich klar, dass sie auf jeden Fall noch alle Tassen im Schrank hat. Nachdem sie in einer psychiatrischen Anstalt war, denken nämlich alle Leute, dass genau das nicht der Fall ist.

Mischa sagt: „Ich habe keine Lust mehr, Fragen diesbezüglich zu beantworten. Ich hatte nur eine schlechte Phase, die jetzt aber vorbei ist. Ich bin damit fertig. Ich fühle mich wieder glücklich und bin wieder Herr der Lage. Ich mache mir nicht mehr so viele Sorgen. Es war zu der Zeit einfach alles ein wenig zu viel für mich. Nur weil ich eine Zeit im Krankenhaus verbracht habe, denken die Menschen, ich habe sie nicht mehr alle.“

Schauspielerin Mischa Barton
Getty Images
Schauspielerin Mischa Barton
Mischa Barton während ihrer Zeit bei "O.C. California", März 2003
Getty Images
Mischa Barton während ihrer Zeit bei "O.C. California", März 2003
Mischa Barton bei den MTV Movie Awards 2019
Getty Images
Mischa Barton bei den MTV Movie Awards 2019
Mischa Barton bei den MTV Movie & TV Awards 2019
Getty Images
Mischa Barton bei den MTV Movie & TV Awards 2019
Mischa Barton, Schauspielerin
Getty Images
Mischa Barton, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de