Wenn es um ihre Familie geht versteht die Sängerin Amy Winehouse (26) keinen Spaß. Kürzlich hatte sie sich mit einer Schülerin angelegt, die ihr Patenkind Dionne Bromfield (13) angeblich gemobbt haben soll. Amy war zu Ohren gekommen, dass besagte Mitschülerin Dionne schikaniert hat und sehr fies zu ihr gewesen sein soll. Amy zog direkt los, um sich den Teenager vorzuknöpfen.

Wütend stürmte sie in die Londonder Southgate-Schule und stellte die vermeintliche „Tyrannin“ zur Rede. „Der Streit wurde schnell schmutzig, als Amy die junge Dame wüst beschimpfte und sie anspuckte“, berichtet ein Augenzeuge. Aber damit nicht genug, die aufgebrachte Sängerin begann auch noch damit, andere Schulkameraden von Dionne anzuschreien. Doch schließlich konnte die Sängerin von einem Passanten beruhigt werden, der die Szene besorgt beobachtet hatte.

Um sich zumindest ein wenig versöhnlich zu zeigen, schrieb Amy trotz des Vorfalls später noch ein paar Autogramme und verließ den Ort des Geschehens wieder. Ob sie sich durch diesen Ausraster besonders beliebt gemacht hat ist mehr als fraglich, aber immerhin wird sich wohl niemand mehr trauen, ein schlechtes Wort über ihr Patenkind zu verlieren.

Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Getty Images
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Sängerin Amy Winehouse
Getty Images
Sängerin Amy Winehouse
Amy Winehouse, 2007
Getty Images
Amy Winehouse, 2007
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de